UNION BLOG

   

Marcel Krämers später Ausgleich (am Ball) sollte nicht für ein Unentschieden reichen.

Gegen den Kreisoberligisten SG Ramsin zog die SG Union Sandersdorf II am Dienstagabend mit 2:3 den Kürzeren. Die Gäste verdienten sich diesen knappen Sieg aufgrund einer besseren zweiten Spielhälfte. Unions Zweite verpasste es, in der ersten Halbzeit mit gut herausgespielten Chancen für gewisse Klarheit zu sorgen. Hier hatten die Ramsiner mit Felix Mühlbauer den bis zu diesem Zeitpunkt besten Akteur im eigenen Tor und damit auch in ihren Reihen. Das Sündigen mit den eigenen Möglichkeiten rächte sich für die Platzherren. Dabei startete die Sandersdorf-Reserve ohne so einige Etablierte, baute auch drei A-Junioren ins Team ein. 

Während die SGR weitestgehend den Ball laufen ließ, vergaßen die Sandersdorfer per Abspiel oft, diesen schnell zu machen und verdribbelten sich in der gegnerischen Abwehrreihe. Speziell am Stellungsspiel vom langen Gästeverteidiger Nicky Hortig biss man sich die Zähne aus. Sah alles danach aus, als hätte Union II nach anfänglicher Ausgeglichenheit das Geschehen unter Kontrolle, so eröffnete Ramsins Florian Schindler zentral aus guten 25 Metern mit einem satten Fernschuss unter den Querbalken das Toreschießen (0:1/14.). Diesen Rückstand glich Michael Stelzl nach prima Solo und gutem Zuspiel durch Franz Seiring von der Grundlinie umgehend für die Hausherren aus (1:1/19.). Auch auf Schindlers neuerliche Führung für seine Ramsiner (1:2/62.) besaß Sandersdorfs Routinier Marcel Krämer mit einer Energieleistung noch scheinbar rechtzeitig die passende Antwort (2:2/86.).

Im Überschwang nun alles zu wollen, öffnete die Unionreserve die eigene Defensive und wurde per Konter prompt dafür bestraft. Markus Mandrysch traf in seinem Heimatort zu 3:2 Endstand für die Gäste aus der Kreisoberliga.

Unions Zweite wollte ein klein wenig mehr. Das sollte diesmal nicht klappen.

Während Sandersdorfs Oberligateam bereits an diesem Freitagabend (23.7, Anstoß 20 Uhr) mit dem 1. FC Bitterfeld-Wolfen nicht nur einen sehr interessanten Testpartner und mit dessen Trainer René Höllrigl einen jahrelangen Mitstreiter begrüßt, testet die Unionreserve am Tag darauf (Sa. 24.7., Anstoß 14 Uhr) beim FSV Löberitz!

   

   

Nächste Termine  

   

Abteilung Juniorteam  

 

   

Login  

   

                




Webseitenumsetzung & Gestaltung: ub.unitel GmbH

© SG Union Sandersdorf e.V.

Geschäftsstelle SG Union Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Adresse:

Roland Seifert / Wolfgang Lattauschke

03493 - 88 436
03493 - 89 760
info@union-sandersdorf.de 

Am Sportzentrum 17
06792 Sandersdorf-Brehna

Nachwuchsabteilung

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Roland Seifert

03493 - 88 436
03493 - 89 760
jt@union-sandersdorf.de 

Kegelbahn Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
E-Mail:

Lars Schubert

03493 - 51 67 535
info@plauderkiste.de 

Sportgaststätte / Bowlingbahn

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.
E-Mail: 

Matthias Groß

03493 - 81 479
sporti-bowling@gmx.de