UNION BLOG

   

Union richtet die Verantwortung im Nachwuchs neu aus

Als erstes wichtiges Element möchte die Sandersdorfer Nachwuchsleitung mitteilen, das die von der SG Union getragene Fußball-AG in der Sandersdorfer Grundschule nach den Sommerferien seine Fortsetzung findet. Dafür, und für alle Dinge rund um den Kinder- und Jugendbereich der SG Union Sandersdorf zeigen sich zukünftig mit Jacqueline Taubert, Richard Wießner und Michael Stelzl im weitesten Sinne verantwortlich. Das Ziel der Sandersdorfer: Die Verantwortung um dem den eigenen Nachwuchs auf breitere Schultern zu verlagern. Denn beim Nachwuchs der SG Union reden wir im kommenden Spieljahr 2021/22 immerhin über elf Mannschaften im Klein- und Großfeldbereich. „Ich denke, die SG Union Sandersdorf wird im Nachwuchs auch nach der Ära JFV gut aufgestellt sein“, verweist Jacqueline Taubert auf eine gut zusammengestellte und mit Lizenzen und Erfahrung ausgestattete Trainergilde. Die Sandersdorferin selbst kennt die wichtigen Konstellationen um einen Vereinsnachwuchs nur zu gut. Als Besitzerin der C-Trainerlizenz hat sie junge Teams bereits trainiert. Maßgeblich jedoch zeichnete sich die 42 Jährige für den einstigen Aufbau der Nachwuchsspielgemeinschaft United 4 Lions verantwortlich. Zuvor zog die emsige junge Frau bereits beim VfB Zscherndorf eifrig die Fäden im Hintergrund. Stolz ist sie zurecht, dass sie für ihr Engagement im Jahr 2020 mit dem Ehrenamtspreis des DFB ausgezeichnet wurde. Künftig wird Jacqueline Taubert die administrativen Tätigkeiten beim Unioner Nachwuchs begleiten und mit ihrer aufgeweckten Art viel zur Kommunikation untereinander beitragen.

Richard Wießner und Michael Stelzl hielten, wie man so schön sagt, lange aktiv die Knochen für die SG Union hin und machen dies heute noch aktiv in der 2. Mannschaft. Beide Kinder der Halleschen Sportschule, kickte Stelzl im Nachwuchs später beim VfL Halle 96 und Wießner beim Halleschen FC. Irgendwann ging es nach Sandersdorf, wo Wießner bereits in ganz jungen Jahren aktiv war. Dort stiegen beide nach einigen Jahren Verbandsliga mit Union im Sommer 2013 gefeiert in die Oberliga auf. Machte Stelzl an diesem Punkt Schluss und wurde Co-Trainer der 1. Mannschaft („Ich habe in der Oberliga noch drei, vier Mal ausgeholfen“), so ging Wießner mit Union in seine dritte Oberligastation. Der heute 34-Jährige kickte vor der Oberliga Süd im Rahmen seiner Ausbildung in Hansestadt Hamburg im Spieljahr 2007/08 für Grün-Weiß Harburg in der Oberliga Hamburg und von 2008 bis 2010 in der Oberliga Niedersachsen bei TuS Güldenstern Stade.

„Der Nachwuchs ist unser Kapital von morgen“, erkannte nicht nur Michael Stelzl, welcher zugleich als Vizepräsident der SG Union Sandersdorf fungiert. Dabei geht man auch in Sandersdorf nicht blauäugig an die Dinge heran. Auch hier weiß man, dass aufgrund von Ausbildung oder auch anderen Interessen selbst talentierte Kicker den Verein auch wieder verlassen werden. Doch man versucht es dem Sandersdorfer Nachwuchs mit gegebener Infrastruktur und eben den gut geschulten und kommunikativen Nachwuchstrainern so ansprechend wie nur möglich zu gestalten. Die Kicker bei der sprichwörtlichen Stange zu halten ist das Ziel. Und dafür stehen die drei mit ihren Trainer- und Betreuerteams der einzelnen Spielklassen.

   

   

Nächste Termine  

   

Abteilung Juniorteam  

 

   

Login  

   

                




Webseitenumsetzung & Gestaltung: ub.unitel GmbH

© SG Union Sandersdorf e.V.

Geschäftsstelle SG Union Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Adresse:

Roland Seifert / Wolfgang Lattauschke

03493 - 88 436
03493 - 89 760
info@union-sandersdorf.de 

Am Sportzentrum 17
06792 Sandersdorf-Brehna

Nachwuchsabteilung

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Roland Seifert

03493 - 88 436
03493 - 89 760
jt@union-sandersdorf.de 

Kegelbahn Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
E-Mail:

Lars Schubert

03493 - 51 67 535
info@plauderkiste.de 

Sportgaststätte / Bowlingbahn

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.
E-Mail: 

Matthias Groß

03493 - 81 479
sporti-bowling@gmx.de