UNION BLOG

   

Ekstase bei Premierensieg in der Oberliga.

Just im Augenblick des Ferienendes kommt zum Leidwesen der Kinder der Frühling zurück.

Ansprechende Leistungen vor und während der Oktoberferien nährten die Hoffnung auf stabiles, erfolgreiches Fußballhandwerk in Sandersdorf. Ob die Pause neben Lehrern und Kindern auch Fußballern gut tat, wird man am kommenden Wochenende beobachten können.

Das Sadlo-Team hat erneute Reisestrapazen zu bewältigen. Am Samstag (13:30 Uhr) ist man Gast beim Aufsteiger der Brandenburgliga. Mit dem VfB 1921 Krieschow (Großgemeinde Kolkwitz / 15km von Cottbus entfernt), schaffte es eine 500-Seelengemeinde erstmals in die Oberliga. Eine sehr erfolgreiche Vereinsarbeit sorgte in jüngster Vergangenheit für stetigen Erfolg und zu guter Letzt für den größten ..., den Aufstieg in die NOFV-Oberliga Süd.

Dem gängigen Muster, einen konkurrenzfähigen Oberligakader zusammenzustellen, folgte der VfB keineswegs. Die Philosophie des Vereins verbat diesen Gedanken, man vertraut dem Altbewährten und hofft auf sukzessive Stabilität im Laufe der aktuellen Spielzeit.

Nach einer zuletzt deutlichen Niederlage (5:0 / Stendal) konnte sich das Team um Trainer Toni Lempke rehabilitieren und gewann - ein wenig überraschend - deutlich (4:1) beim VfB Halle 96!

Kapitän mit eingebauter Torgarantie - Andy Hebler mit sagenhaften 41 Treffern in der letzten Brandenburgliga-Saison - erwischte den VfL gleich doppelt kalt.

Warnung genug sich auf einen heißen Tanz vorzubereiten. Für das Trainerteam bleibt auf der langen Anreise also Zeit, auf Tücken des Spiels hinzuweisen.


Union II - TSV Rot-Weiß Zerbst

Nur eineinhalb Stunden später (15:00 Uhr) will unser Landesligist seinen Aufwärtstrend bestätigen. Nach dem starken Auftritt gegen Lüttchendorf, als man einen 2:0-Rückstand und eine drohende Niederlage in einen Punktgewinn verwandelte, siegte die Höllrigl-Elf zuletzt (3.10. /1:0) beim SSV Landsberg.

Nun folgt das Duell gegen den TSV Rot-Weiß Zerbst, welcher bisher zwei Punkte mehr verbuchen konnte. Schwierig also allemal, der nahezu zeitgleiche Auftritt unserer ersten Garnitur verhindert genügend Unterstützung und damit taktische Möglichkeiten, einen nicht gewollten Spielverlauf möglicherweise zu korrigieren. Jedoch hat die Vergangenheit gezeigt, dass der Teamgeist unserer Zweeten schon einiges bewegen konnte.Union wünscht allen Teams viel Erfolg am Wochenende!

   

   

Nächste Termine  


27.04.2019, 14:00 Uhr
(FB) Ludwigsfelder FC vs. Union
----------------------------

04.05.2019, 14:00 Uhr
(FB) VfB 1921 Krieschow vs. Union
----------------------------

12.05.2019, 14:00 Uhr
(FB) Union vs. VfL 05 Hohenstein-Ernstthal
----------------------------

18.05.2019, 14:00 Uhr
(FB) FSV 63 Luckenwalde vs. Union
----------------------------

02.06.2019, 14:00 Uhr
(FB) Union vs. FC International Leipzig
----------------------------
   

Abteilung Juniorteam  

 

   

Login  

   

                




Webseitenumsetzung & Gestaltung: ub.unitel GmbH

© SG Union Sandersdorf e.V.

Geschäftsstelle SG Union Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Adresse:

Roland Seifert / Wolfgang Lattauschke

03493 - 88 436
03493 - 89 760
info@union-sandersdorf.de 

Am Sportzentrum 17
06792 Sandersdorf-Brehna

Nachwuchsabteilung

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Roland Seifert

03493 - 88 436
03493 - 89 760
jt@union-sandersdorf.de 

Kegelbahn Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
E-Mail:

Lars Schubert

03493 - 51 67 535
info@plauderkiste.de 

Sportgaststätte / Bowlingbahn

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.
E-Mail: 

Matthias Groß

03493 - 81 479
sporti-bowling@gmx.de