UNION BLOG

   

Heiß umkämpfter Fight in Bischofswerda- Zweikämpfe wie hier von Vincent Mustapha standen hoch im Kurs.

Sandersdorfs Männerteams mussten am zurückliegenden Wochenende in zweifacher Hinsicht derb schlucken. Das Oberligateam um Kapitän Rico Gängel besaß jegliche Trümpfe, um beim Bischofswerdaer FV 08 einen wertvollen Punkt zu entführen. Der BFV grüßt aktuell verlustpunktfrei von der Tabellenspitze und sollte in dieser Spielzeit ein Wörtchen um den Regionalligaaufstieg mitreden können. Vom Anpfiff weg unter dem Dauerdruck der Hausherren, lag Union auch zeitig in Rückstand. Frank Zille (6.) sollte mit dem ersten ordentlichen Angriff für den BFV erfolgreich sein. Daraufhin rettete Union das Aluminium vor ärgerem. Nach knapp zwanzig Minuten war Sandersdorf „auf Empfang“, konnte durch Timo Breitkopf noch vor Seitenwechsel ausgleichen.
 
Sandersdorfs Abwehr um Stefan Ronneburg musste alles investieren.

Auch wenn die Oberlausitzer nochmals eine Welle fuhren „standen die Sandersdorfer sehr gut und kompakt“, wie Erik Schmidt als Trainer der 08er untermauerte. Eine Rote Karte (Philipp Schikora/75.) gab Union noch mehr Hoffnungen, hier im Osten der Republik etwas mitnehmen zu können. Ein Eckstoß von Neuzugang Sandersdorfs Adel Aljindo ging in der 5. Minute der Nachspielzeit jedoch fulminant nach hinten los. Alles durfte passieren, doch Union durfte nicht offen wie ein Scheunentor bei eigenem Eckball den tödlichen Konter fangen. Am Ende der Kette markierte Zille seinen zweiten, und damit zeitgleich den Siegtreffer der Hausherren- eine sehr bittere Pille für bis dato gut organisiert auftretenden Sandersdorfer (2:1/90.+5). Erik Schlegel und Stefan Ronneburg ragten zuvor in einem tollen Defensivverbund heraus, wurden jedoch gleichermaßen nicht für ihre Einstellung belohnt.

Erik Schlegel- Sandersdorfs Youngster (Mitte) einer der agilsten auf dem Platz.


UNION II FEHLEN DIE SPIELER- TRAURIGE AUSSICHTEN

Schlimmer- was kaum zu glauben schien- erging es Sandersdorfs Landesligateam. „Mit mir und meinem ebenfalls spielberechtigten Co- Trainer Steven Pick wären wir zehn Akteure gewesen“, so Trainer René Höllrigl. Der Coach von Union II bekam zum Landesligamatch beim 1. FC Weißenfels keine spielfähige Mannschaft zusammen- ein Negativnovum für Sandersdorf, bei welchem bei jeglichem Verantwortlichen sämtliche Alarmglocken angehen sollten. Das Spiel ging damit ohne An- bzw. Abpfiff am grünen Tisch an die Weißenfelser.

   

   

Nächste Termine  


29.09.2019, 14:00 Uhr
(FB) VfB 1921 Krieschow vs. Union
----------------------------

03.10.2019, 14:00 Uhr
(FB) Union vs. FSV Martinroda
----------------------------

19.10.2019, 15:00 Uhr
(FB) VfL Halle 96 vs. Union
----------------------------

26.10.2019, 14:00 Uhr
(FB) Union vs. Grimma
----------------------------

31.10.2019, 14:00 Uhr
(FB) FSV 63 Luckenwalde vs. Union
----------------------------
   

Abteilung Juniorteam  

 

   

Login  

   

                




Webseitenumsetzung & Gestaltung: ub.unitel GmbH

© SG Union Sandersdorf e.V.

Geschäftsstelle SG Union Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Adresse:

Roland Seifert / Wolfgang Lattauschke

03493 - 88 436
03493 - 89 760
info@union-sandersdorf.de 

Am Sportzentrum 17
06792 Sandersdorf-Brehna

Nachwuchsabteilung

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Roland Seifert

03493 - 88 436
03493 - 89 760
jt@union-sandersdorf.de 

Kegelbahn Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
E-Mail:

Lars Schubert

03493 - 51 67 535
info@plauderkiste.de 

Sportgaststätte / Bowlingbahn

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.
E-Mail: 

Matthias Groß

03493 - 81 479
sporti-bowling@gmx.de