UNION BLOG

   

So das siegreiche Endresultat für Union II beim MSV Eisleben 2015/16 in der Landesliga. Was kann der Oberligist nun nachlegen? (Fotos: Holger Bär)

Der FSA- Landespokal lädt zu Runde 2. Hatte Union Sandersdorf stolz nach der Ziehung in Magdeburg verkündet, dass man nach der BuSG Aufbau Eisleben (Runde 1) getreu dem Lutherjahr die 2. Hauptrunde mit Gegner MSV Eisleben erneut in Luthers Geburtsstadt absolviert, so muss man das revidieren. Der Spielort als auch die Anstoßzeit zwischen …

MSV EISLEBEN vs. SG UNION SANDERSDORF

…wurde verlegt. Für die Sadlo Elf geht es nun auf den Sportplatz des Sportzentrum von Wolferode. Der Ort liegt nur ein paar Kilometer von Eisleben entfernt in südwestlicher Richtung. In Wolferode wird gespielt, da im Städtischen Stadion- der Heimstätte des MSV- an den Sanitäranlagen gearbeitet wird. Gleichzeitig findet die Pokalpartie in Wolferode bereits 14:00 Uhr ihren Anstoß.

Für Union sind die Zielvorgaben wie gehabt und klingen eigentlich immer identisch. Bei der Ziehung zur Runde der letzten Sechzehn- sprich dem Achtelfinale- möchten die Männer um Kapitän Rico Gängel erneut im Lostopf liegen. Dazu ist es notwendig, gegen den Landesligisten MSV Eisleben siegreich in Wolferode das Spielfeld zu verlassen. In der Oberliga holte sich die Sadlo- Truppe zuletzt mit Sieg in Merseburg (5:0) und einem gelungenen Comeback nach 0:2- Rückstand gegen ein starkes FC Carl Zeiss Jena II (Ende 2:2) reichlich Selbstvertrauen. Dazu heißt es bei den Sandersdorfern gleichzeitig:

ADEL VERPFLICHTET!!

Nicht, dass es jetzt königlich beim Oberligisten daher ginge. Union Sandersdorf konnte unter der Woche noch einen Zugang vermelden. Vom Ligakonkurrenten VfL Halle 96 kommt Adel Aljindo ins Sport- und Freizeitzentrum. Der 25- Jährige trainierte zuletzt schon das ein oder andere Mal in Sandersdorf mit und hinterließ bei den Beobachtern einen guten Eindruck. Ebenso beim Trainergespann unter der Führung von Mike Sadlo. Aljindo- Offensivspieler mit irakischen Wurzeln- soll den Sandersdorfer Angriff verstärken und mit seinem niedrigen Körperschwerpunkt und der damit vorhandenen Wendigkeit den Schwung im Sandersdorfer Angriff verstärken.
 
Adel Aljindo (re.)- vom Stadion am Zoo in Halle direkt ins Sandersdorfer Sporti gewechselt.

In Eisleben möchten die Sandersdorfer weiter an ihrem offensiven Spielverständnis basteln, ohne natürlich in der Defensive den Schlendrian einziehen zu lassen.

Dem in diesem Falle gastgebenden MSV gelang parallel ein optimaler Start in die neue Landesligasaison. Nicht nur, dass die Elf von Trainer Dirk Pfeiffer die Pokalträume des favorisierten Verbandsligisten VfB IMO Merseburg mit einem 4:2 nach Verlängerung gleich in der 1. Runde begrub (Tore: 2x Horlbog, 2x Bloßfeld). Auch in der Landesliga gestaltete man beide bisherigen Spiele siegreich. Dem heimischen 4:2 gegen Blau- Weiß Brachstedt folgte ein auswärtiges 1:0 bei Schwarz- Gelb Bernburg. Das alles lässt auch die Lutherstädter mit breiter Brust daher kommen.

   

   

Nächste Termine  


21.09.2019, 14:00 Uhr
(FB) VFC Plauen vs. Union
----------------------------

29.09.2019, 14:00 Uhr
(FB) VfB 1921 Krieschow vs. Union
----------------------------

03.10.2019, 14:00 Uhr
(FB) Union vs. FSV Martinroda
----------------------------

19.10.2019, 15:00 Uhr
(FB) VfL Halle 96 vs. Union
----------------------------

26.10.2019, 14:00 Uhr
(FB) Union vs. Grimma
----------------------------
   

Abteilung Juniorteam  

 

   

Login  

   

                




Webseitenumsetzung & Gestaltung: ub.unitel GmbH

© SG Union Sandersdorf e.V.

Geschäftsstelle SG Union Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Adresse:

Roland Seifert / Wolfgang Lattauschke

03493 - 88 436
03493 - 89 760
info@union-sandersdorf.de 

Am Sportzentrum 17
06792 Sandersdorf-Brehna

Nachwuchsabteilung

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Roland Seifert

03493 - 88 436
03493 - 89 760
jt@union-sandersdorf.de 

Kegelbahn Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
E-Mail:

Lars Schubert

03493 - 51 67 535
info@plauderkiste.de 

Sportgaststätte / Bowlingbahn

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.
E-Mail: 

Matthias Groß

03493 - 81 479
sporti-bowling@gmx.de