UNION BLOG

   

15. Fahrschulcup BTF: JFV im Finale dem Chemnitzer FC vom Punkt unterlegen (2:2, 11:12 n.N.)

„Wenn du im Finale stehst, dann willst du es logischerweise auch gewinnen“, so Ronald Kühnemund. Er und sein Co- Trainer Matthias Krzykos schafften mit ihren D- Junioren des JFV Sandersdorf/Thalheim am Sonntag den sensationelle Einzug ins Finale des Fahrschulcup´s, welchen der 1. FC Bitterfeld-Wolfen einmal mehr ausrichtete. Während der JFV Sandersdorf/Thalheim sogar mit der 2. Vertretung ein weiteres Team in einer starken Runde im Rennen hatte (letztlich Platz 9), zog TEAM JFV I alle Register und scheiterte nur denkbar knapp. „Schon bitter, wenn es dann im Schießen vom Neunmeterpunkt gegen uns ausgeht. Zumal das Schießen wohl gefühlte zwanzig Minuten dauerte“, so Kühnemund. Seine Sandersdorf- Thalheimer aus der Talenteliga Süd mussten im Bitterfelder Finale gegen das Talenteteam des Chemnitzer FC ran, lagen da bereits 0:2 hinten, um doch noch bei Schlusssirene ein 2:2 auf der Anzeigetafel zu sehen. Ohne Verlängerung ging es ins Neunmeterschießen, welches sage und schreibe mit äußerst knappem 12:11 an die CFC- Youngster aus der Sachsenmetropole gehen sollte.

„In der Gruppenphase hatten wir die Chemnitzer mit 2:1 bezwungen“ so Kühnemund stolz. Das sollte im Finale nicht noch einmal gelingen. Wie stark der CFC auftrumpfen kann, bewiesen die Himmelblauen im Halbfinale. Dort hauten sie den Gruppenzweiten der Gegenstaffel, den 1. FC Lok Stendal, mit einem 8:1 vom Parkett der Brauereiturnhalle. Unsere Jungs machten es im anderen Halbfinale sehr spannend, Beinahe mit der Schlusssirene fiel der 1:1- Ausgleich gegen den FSV Zwickau. Vom Neunmeterpunkt zog das Team dann erfolgreich ins große Finale ein. Zwickau holte sich im Kleinen Finale Platz 3 gegen den 1. FC Lok Stendal, während der JFV Sandersdorf/Thalheim einen neuen finalen Spieldauerrekord gegen den CFC aufstellen sollte. Dass es letztlich nur für Platz 2 reichte…der Fußball ist manchmal hart.

„Wir ziehen gerade unsere Wintervorbereitung durch, sind oft im BRONXX Fightclub“, verkündet Kühnemund. Der befindet sich quasi genau gegenüber des jetzigen Turnierspielortes. Am 5. Februar stellen sich die D- Talente nochmals einer illustren Turnierrunde. Am Spielort Weißenfels wird unter anderem RB Leipzig aufdribbeln. Wiederholung möglich…???

 

1. Chemnitzer FC » Die Himmelbla

2. JFV Sandersdorf/Thalheim I

3. FSV Zwickau e.V.

4. 1. FC Bitterfeld-Wolfen  

5. VfB IMO Merseburg e.V.I

6. 1. FC Bitterfeld-Wolfen

7. VfB IMO Merseburg e.V. II

8. SV 09 Staßfurt e.V.

9. JFV Sandersdorf/Thalheim II

10. Dessauer SV 97

 

Bester Torwart                                   

Fabio Rüdiger (Zwickau)

Bester Spieler

Manuel Hofmann (Chemnitz)

Bester Torschütze

Laurenz Hoffmann (Stendal)

   

   

Nächste Termine  


21.09.2019, 14:00 Uhr
(FB) VFC Plauen vs. Union
----------------------------

29.09.2019, 14:00 Uhr
(FB) VfB 1921 Krieschow vs. Union
----------------------------

03.10.2019, 14:00 Uhr
(FB) Union vs. FSV Martinroda
----------------------------

19.10.2019, 15:00 Uhr
(FB) VfL Halle 96 vs. Union
----------------------------

26.10.2019, 14:00 Uhr
(FB) Union vs. Grimma
----------------------------
   

Abteilung Juniorteam  

 

   

Login  

   

                




Webseitenumsetzung & Gestaltung: ub.unitel GmbH

© SG Union Sandersdorf e.V.

Geschäftsstelle SG Union Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Adresse:

Roland Seifert / Wolfgang Lattauschke

03493 - 88 436
03493 - 89 760
info@union-sandersdorf.de 

Am Sportzentrum 17
06792 Sandersdorf-Brehna

Nachwuchsabteilung

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Roland Seifert

03493 - 88 436
03493 - 89 760
jt@union-sandersdorf.de 

Kegelbahn Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
E-Mail:

Lars Schubert

03493 - 51 67 535
info@plauderkiste.de 

Sportgaststätte / Bowlingbahn

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.
E-Mail: 

Matthias Groß

03493 - 81 479
sporti-bowling@gmx.de