UNION BLOG

   

Wenn am 26. Spieltag ein Tabellenneunter 1. FC Zeitz gegen neun Kicker vom Vorletzten VfL Halle 96 II mit einem satten 13:0 gewinnt, dann liegt irgendwo irgendetwas steil im argen. Aber so war es, und so steht es nun auch in der Tabelle festgeschrieben. Unsere zweite Mannschaft zog beim 1:4 in Elster auch den erwartet kürzeren, konnte das 2:0 der Hinrunde gegen die Männer vom SV Eintracht nicht bestätigen. Zu Pause hieß es 2:0 für Gastgeber Elster. Als dann Dustin Scheibe (54.) sowie Daniel Wawrzyniak (56.) für Union trafen, sollte dies nicht etwa ein Doppelschlag in die aufbäumend gewünschte Richtung sein. Scheibes Tor ging ins eigene Netz und erhöhte damit das Torkonto vom Platzherr aus Elster auf 3:0. Da schien Wawrzyniaks Treffer eher Ergebniskosmetik.

Spiele gegen den SV Braunsbedra gab es im Pflichtspielbereich die kernigsten Mitte der neunziger Jahre. Zuletzt standen sich beide erste Mannschaften im Spieljahr 2010/11 gegenüber. Einmal bei brütender Hitze in Braunsbedra ...

Besser können es die Jungs an diesem Wochenende machen. Schiedsrichter Toni Winkler gibt am Samstag ab 15 Uhr den 28. Spieltag in Sandersdorf frei. Gegner ist einer der früheren Dauerrivalen der eigenen ersten Mannschaft. Der SV Braunsbedra ist seit langem mal wieder zu Gast in Sandersdorf. Die Geiseltaler legten lange Zeit in dieser Landesliga auch keine berauschende Performance an den Tag, kamen aber dann wie ein Tornado und fegten alles weg, was sich zum Punktspiel gegen den SVB anmeldete. Zwischen 12. März und 23. April setzte es sechs Siege bei einem Torverhältnis von 14:1. Einzig in einem Nachholspiel gegen Sandersdorfs letztwöchigen Gegner aus Elster kassierte Braunsbedra eine 1:3- Heimniederlage. Sonst gewannen die Geiseltaler alles. Zuletzt aber folgte drei Remis am Stück, und das gegen Mannschaften aus dem Tabellenmittelfeld. Auch der zuvor bewiesene Torhunger hielt sich in Grenzen.

... und darauffolgend bei klirrender Kälte in Sandersdorf. (Fotos: Holger Bär)

Was passiert am Samstag in Sandersdorf? Im Hinspiel entführten die Unioner im dortigen Stadion des Friedens beim 1:1 immerhin einen Punkt. Gewinnt Farnstädt am Samstag parallel beim 1. FC Weißenfels, dann wird es für Sandersdorfs zweite Mannschaft unweigerlich trotz zweier noch ausstehender Spieltage bei egal welchem Resultat gegen den SV Braunsbedra in dieser Premierenserie in der Landesliga Süd beim 14. Und damit drittletzten Tabellenplatz bleiben. Ob dies zu einem Relegationsspiel gegen den Nord- Landesligavertreter auf gleichem Tabellenplatz reichen wird, muss man abwarten.

Am Samstag möchte man hier in Sandersdorf jedenfalls eine ordentliche Vorstellung abliefern. Da der eigene Oberligist ein freies WE genießt, bieten sich nicht nur gute Kaderoptionen. In Sandersdorf erwartet man zum Kick der Zweiten auch eine gute Kulisse auf der Tribüne. Unterstützung durch den zwölften Mann hat sich das Höllrigl- Team allemal verdient.

   

   

Nächste Termine  


25.07.2019, 08:00 Uhr
(FB) BSV Halle-Ammendorf vs. Union
----------------------------

25.07.2019, 18:15 Uhr
(FB) SG Blau-Weiß Brachstedt vs. Union
----------------------------

27.07.2019, 14:00 Uhr
(FB) Union vs. FC Eintracht Elster
----------------------------

03.08.2019, 14:00 Uhr
(FB) Union vs. FC Carl Zeiss Jena II
----------------------------

10.08.2019, 15:00 Uhr
(FB) 1. FC Romonta Amsdorf vs. Union
----------------------------
   

Abteilung Juniorteam  

 

   

Login  

   

                




Webseitenumsetzung & Gestaltung: ub.unitel GmbH

© SG Union Sandersdorf e.V.

Geschäftsstelle SG Union Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Adresse:

Roland Seifert / Wolfgang Lattauschke

03493 - 88 436
03493 - 89 760
info@union-sandersdorf.de 

Am Sportzentrum 17
06792 Sandersdorf-Brehna

Nachwuchsabteilung

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
Fax-Nr.:
E-Mail:

Roland Seifert

03493 - 88 436
03493 - 89 760
jt@union-sandersdorf.de 

Kegelbahn Sandersdorf

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.:
E-Mail:

Lars Schubert

03493 - 51 67 535
info@plauderkiste.de 

Sportgaststätte / Bowlingbahn

Ansprechpartner:

Telefon-Nr.
E-Mail: 

Matthias Groß

03493 - 81 479
sporti-bowling@gmx.de